Philadelphia Lining Gothic
Regular & Bold






Scans aus dem Desk BookSpecimens of Type, Borders & Ornaments, Brass Rules & Electro Types der American Type Founders Company, 1898

Das kleine „a“ fiel mir zu Beginn auf. Ich vergrößerte den Scan des Musterbuchs und zeichnete den Kleinbuchstaben nach. Das leichte Übergewicht des „a“ faszinierte mich und ich begann weitere Buchstaben nachzuzeichnen, einen nach dem anderen.

Das „ß“ konnte ich nicht nach dem Original gestalten, da im englischsprachigen Raum kein „ß“ Verwendung findet. Manche nennen es wegen seiner Form „German B“

Ein großes „ẞ“ darf heutzutage nicht fehlen, denke ich …









Bei meiner Recherche fand ich ein Bild,
dass die Original Bleilettern der
Philadelphia Lining Gothic zeigt. Es half mir
bei der Zeichnung so mancher Glyphen,
wie zum Beispiel dem „&“









Glyphenübersicht
Philadelphia Lining Gothic Bold










Film-Abspann
„Der Traum eines lächerlichen Menschen“
Regie: Svenja Heinrichs, 2022



I     II     III     IV     V     VI     VII     VIII     IX     X   XI   XII   XIII   XIV   XV   XVI    XVII    XVIII
©2024     ︎